Allgrena
Allgrena
Allgrena
ALLGRENA Allgrena
Allgrena
Allgrena

Allgrena is a dark post-industrial project working with iron or steel percussion, pianos, flutes, drums, water noises, etc. ... in specific places for sound research (percussion at the walls of a bunker, playing flutes and violine in the canalisation of Vienna, ...)
Mixing ethic approaches with sambre parts Franz's project gives a concrete and strong accent to its ritual and transcending soundscapes.

(THE NOISEIST 3)

ALLGRENA



Allgrena
Allgrena
Allgrena
ALLGRENA Allgrena
Allgrena
Allgrena

Wilde Mischung aus "Einstürzende Neubauten", "Zero Kama", rituellen Trommelschlägen und Naturgeräuschen. Absolut fesselnd, gar einlullend kommen die Rhythmen ALLGRENA's daher, klangvoll die Titel: "Häutung", "Im Haus ist Feuer", "Partitur Ur", ... Für Freunde von anspruchsvoller Ritualmusik!

(Black 19/00 CD "TONRÄDER")


Eine Schrottplatz-Sinfonie: Schlagmantras überwiegen, mitunter von Violine und Klarinette, die meisterhaft fernöstliche Musik imitieren, begleitet ...

(Sigill 20/00 CD "TONRÄDER")

ALLGRENA



Allgrena
Allgrena
Allgrena
ALLGRENA Allgrena
Allgrena
Allgrena

Düster und geheimnisvoll klingt die aktuelle Veröffentlichung "Ursprung" von Allgrena. Das Projekt von Franz Nigl aus Österreich erschafft mit Hilfe von sphärischen Klängen und methapherschweren Texten eine finstere und apokalyptische Atmosphäre, die sich in etwa anhören hören wie wenn Allerseelen auf Endraum trifft. Lieder wie "Öffne Deinen Geist", "Ursprung" oder "Ein Eiskalter Hauch" sind beste Beispiel für die Selbstreflektion des Künstlers, die dieses Album so besonders interessant macht. Ein minimalistisches monotones Soundgewand mit sich wiederholenden rezitativen Fragen über den Sinn des Lebens und zugleich ein weiterer Versuch diese letzte aller Fragen auf ausdrucksstarke künstlerische Art und Weise zu lösen. Mit "Wachsende Ringe" und "Die Letzte Zierate" verwenden Allgrena dann noch Texte von Rilke, die sich perfekt in das musikalische Konzept des Albums einpassen. "Ursprung" ist eine der interessantesten Veröffentlichungen der letzten Monate. Man darf gespannt sein, was man von Allgrena noch hören wird. Anspieltips: "Öffne Deinen Geist", "Wachsende Ringe". Fazit: Geheimtip!

(Dark Heart CD "URSPRUNG")


( BackAgainClubDebilDarkEntriesFilthForgeKulturTerrorismusMachinistMusicNecroWeb IStigmata ITerrorVerlagVerSacrum )

ALLGRENA



Allgrena ist ein Dark Industrial Ritual Projekt, welches seit einiger Zeit von Franz Nigl mit Hilfe von diversen Gastmusikern betrieben wird. Auf seinem neuesten Album "Tonräder" gibt es eine wilde Mischung aus rituellen Trommelschlägen und Naturgeräuschen zu hören. Da ich zuvor von dem Projekt Allgrena noch nie etwas gehört oder gelesen hatte, war meine Neugier geweckt, die ich natürlich stillen wollte und so kam es zu folgenden Interview, welches ich mit Masterminder Franz Nigl führte.

Wer verbirgt sich alles hinter Allgrena? Stellt euch doch bitte einmal vor.

Es gibt eigentlich die meiste Zeit kein "Euch" oder "Wir" Allgrena ist mein persönliches Projekt. Unterstützt wurde ich von Sonja Leutmetzer (Geige) , Norbert Payer (Sampels) und Johannes Nendwich (Klarinette). Mit Sonja hbe ich ja keinen Kontakt mehr und auf Norbert bin ich nicht mehr so gut zu sprechen... Johannes denke ich, wird mich auch zukünftig mit Klarinette und Percussion unterstützten.

Ist Allgrena eine richtige Band oder ehr ein Projekt für euch?

Die Bezeichnung Band oder Projekt ist mir so ziemlich egal, ich denke aber, wenn nur eine Person dahinter steht, sagt man Projekt.

Wieso hast du dir überhapt den Projektnamen Allgrena gegeben? Was für eine Bedeutung steht dahinter?

Allgrena ist ein von mir erfundenes Wort, und setzt sich aus "All" für "All" und "Grena" für die Farbe Grün zusammen, steht also für mich für "Allnatur".

Was waren deine ersten Alben die du dir gekauft bzw. reingezogen hast? Hat dich diese Musik sehr geprägt?

Meine ganz ersten Alben welche ich mir mit 14, 15 gekauft habe, werde ich sicherlich hier nicht erwähnen! So mit 18, 19 habe ich Swans, Nick Cave und Joy Division gehört. Gruppen welche mich wahrscheinlich zu der Zeit prägten, allerdings nur vom Gesang, dan ich zu dieser Zeit hauptsächlich Sänger war.

Wie waren bis dato die Reaktion/Rezensionen auf diene aktuelle Scheibe?

Ich habe bis jetzt eigentlich nur positive Kritiken bekommen, meine Musik dürfte also einigen Leuten gefallen.

Wie bist du selber mit "Tonräder" zufrieden? Hättest du im Nachhinein noch gern etwas verändert?

Die 2 Auflage erscheint möglicherweise mit anderem Cover, wie das dann aussehen wird, möchte ich noch nicht sagen.

Wo hast du das Album eingespielt? Hast du dir im laufe der Jahre selbst ein kleines Studio eingerichtet oder hast du eins angemietet?

Teile des Albums wurden an "außergewöhnlichen" Orten aufgenommen: Percussion an den Wänden von einem Bunker (Wien Mauer), Klarinette, Geige und Orgelpfeife im Wienkanal (mit Sonja und Johannes), Percussion auf Wassertanks in einer alten Fabrik in Dresden und Percussion und Klarinette (mit Johannes) in einem der 4 Gasometertürmen in Wien Simmering. Des weiteren habe ich mit kaputten Klavieren, Klangschalen, Wassergeräuschen, Metallpercussion, Trommeln, Flöten und Becken gerarbeitet. Die Ausarbeitung erfolgte dann im Heimstudio.

Wie hat dir die Arbeit im Studio gefallen? Macht das viel Spaß im Studio zu sitzen und am Sound zu basteln, oder ist das eher eine nervtötende Sache?

Es macht Spaß, solage mich nicht die Perfektionswut überfällt!

Wie shen die Zukuftspläne bei dir aus?

Dazu möchti ich im Moment nicht soviel sagen, ein neues Allgrena Produkt ist in Planung, ob das jetzt ein Longplay wird, weiß ich noch nicht.

Mit welchen Dingen beschäftigs du dich noch so, wenn du nicht gerade Musik machst?

Ich habe 2 Jahre intensiv versucht zu malen, dann beschäftigte ich mit Fotocollagen und Video- kunst, Musik war aber meistens im Vordergrund, und im Moment möchte ich eigentlich nur Musik machen!

Wie sieht es bei dir in der Gegend mit der Industrial /Noise Szene aus? Hast du Kontakt zu anderen Bands aus der Gegend?

Im Kontrakt bin ich mit Allerseelen und Novy Svet. (Kann man aber nicht zur Industrial/Noise Szene zählen.)

Immer wieder hört man, daß gerade die Industrial /Noise/Ritual Szene von politisch Rechten Leuten unterwandert wird. Welche Erfahrungen hast du diesbezüglich bis dato gemacht? Handelt es sich bei diesen Vorwürfen nur um Mißverständnisse, oder ist da etwas Wahres dran?

Eigentlich keine, Allgrena interessiert sich nicht für Politik, mir geht es um Grenzüberschreitung, Trance, meinetwegen Bewußtseinserweituerung!

Wie findest du Fanzines? Welches ließt du regelmäßig?

Ehrlich gesagt keine, Fanzines sind aber wichtig für die Undergroundkultur, und Allgrena gehört ja wohl auch zu ihr.

Ich bedanke mich bei dir für die Zeit die du dir genommen hast und wünsche dir viel Erfolg. Die letzten Worte für dieses Interview kannst du an unsere Leser(in) richten.

Ich bedanke mich auch, und würde mich freuen wenn der Leser, oder die Leserin in Kontakt mit mir tritt!

(Refraktor 21 September/Oktober 01)


  ALLGRENA  

Franz Nigl ist nicht nur Mitglied der Formation Rozengracht sonden auch Macher des sehr ambitionierten Trace-Projektes Allgrena. Kadmon stellt ihn mir in Leipzig vor und ermunterte mich damals schon ein Interview mit ihm zu führen:

???:Franz bitte stelle Dich und Dein Projekt vor.

Ich bin seit ca. 10 Jahren künstlerisch tätig: Musik, Malerei, Photos und Videos. Allgrena existiert seit 4 Jahren, ist ein industrielles Projekt und an Trance interessiert.

???:Für was steht der Name Allgrena und warum hast Du Ihn gewählt?

Allgrena ist ein erfundenes Wort und steht für "Allnatur".

???:Franz, mir persönlich hat Deine 7" sehr gut gefallen. Hast Du weitere Reaktionen erhalten?

Danke, daß Dir meine Single gefällt, weitere Reaktionen kamen zum Beispiel von Sigill, Artefakt und Judas Kiss.

???:Der Kadmon hat mir ja schon erzählt, daß das darauf gezeigte Bild keine Swastika darstellen soll Was stellen die beiden Arme und Beine denn bitte dann dar?

Auf den Bild sind nur Arme zu sehen, die Form ist ein Kreuz, das Kreuz ist Symbohl für das Drama, Die Bewegung, welche sich aus der dargestellten Figur ergibt,steht für Antrieb, Motor.

???:Du wirst bei Deiner Arbeit mit Allgrena von weiteren Rozengracht Mit- streitern unterstützt?

Ja Johannes Nendwich mit Klarinette und Percussion, Andreas Maurer mit Gesang.

???:Welchem Projekt mißt Du mehr Bedeutung zu - Allgrena oder Rozengracht?

Beide sind wichtig. Allgrena gebe ich aber den Vorzug, da es mein persönliches Projekt ist.

???:Du hast kürzlich ein 5-Track-Video von Allgrena veröffentlicht. Was kannst Du über die visuellen Aufnahmen berichten? Wo wurden z.B. die Bilder auf den Dächern oder unter der Erde gedreht, was zeigen die Ober- flächenstrukturen?

Das Video umfaßt nur 4 Tracks und ist den 4 Elementen Erde, Wasser, Feuer und Luft gewidmet. Abstrakte Strukturen werden durch Wasser, Felswände und Zweigen von Bäumen gezeigt, konkrete Elemente fließen mit meiner Zusammen- arbeit mit Johannes Nendwich ein: Gedreht wurde im Flakturm im Augarten in Wien, in der Dreidärischen Höhle in Niederösterreich un in U-Bahn-Baustellen in Wien.

???:Warum hast Du gerade das Medium Video gewählt, weil Allgrenas Musik imaginär sein soll?

Meine Arbeit ist an Trance interessiert, und Video ist dafür ein gutes Medium.

???:In meinen Augen scheint Feuer das Element zu sein, das aus der Musik Allgrenas nicht wegzudenken ist. Habe ich recht, was findes Du an diesem Element so interessant?

Mein Interesse liegt bei allen Naturkräften. Es sind ja zum Beispeil auch Wassergeräusche auf der Single zu hören... Feuer eignet sich gut für visuelle Arbeiten.

???:Abgesehen von 7" und Video gibt es schon weitere Veröffentlichungen von Allgrena? Wenn ja, bitte gehe näher auf sie ein?

Nein, aber ich plane meine erste CD.

???:Obliegen die jeweiligen Tracks eigentlich einer bestimmten Thematik?

Nein, aber sie sind Bildern zugeordnet (ich meine jetzt die Single) "Protest" dem Bild auf dem Beiblatt, "Rotor" dem Bild auf dem Cover.

???:Allgrena und Allerseelen haben im Sommer im Riesenrad auf dem Prater ein Konzert gegeben. Was kannst Du zu diesem Ereignis berichten?

Interessanter Ort für ein Konzert. Nachteil dabei war allerdings der Platz! Eine Gondel faßte nur 15 Leute.

???:Was kann man in Zukunft von Allgrena erwarten?

1999 meine erste CD, und ich hoffe auf Konzerte, auch in Deutschland!

???:mein Dank und die besten Wünsche für Allgrenas Zukunft gelten Dir Franz! Ich freue mich schon auf die CD!

(Black Junges Wien - Allgrena, Ausgabe 14 Winter 98/99)


Releases

A L L G R E N A


ERDGUT , c/o F. NIGL , Haslingergasse 2a/16 , A-1170 Vienna

Allgrena@gmx.at

http://www.unet.univie.ac.at/~a8727063/Allgrena/
http://kurzurl.net/allgrena



Allgrena Links: Allgrena