primus
scientific contributions given
Deutsch    Franzoesisch   Spanisch
1979    1980    1981    1982    1983    1984    1985    1986    1987    1988    1989    1990    1991    1992    1993    1994    1995    1996    1997    1998    1999    2000    2001    2002    2003    2004    2005    2006    2007    2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016    2017    2018    2019

Nullo metro compositum est

Roman Saying

The speaker´s opus

Table of contents:


U3.1  The places of my oral congress contributions

The graph below, however, demonstrates the locations of my congress participations provided with an oral presentation of mine. Since 1979, I have attended altogether 296 symposia, workshops and congresses, and I have given 122 oral presentations during these meetings. Below the graph there is a list of all my lectures, sorted according to the date of the meeting.


The legend of the figure:
The locations of my oral congress contributions.

Vortraege weltweit


U3.2  A list of my oral contributions

year No. lectures given
1979001

ARBO-Viren in Vögeln. 5. Neusiedlerseetagung, Illmitz/Ö; 15.11.1979.

1981002

Untersuchungen über die Möglichkeit der Einschleppung von durch Zecken übertragenen Arboviren durch Vögel nach Mitteleleuropa. 7. Neusiedlerseetagung, Illmitz/Ö; 26.-27.11.1981.

003

Untersuchungen über die Möglichkeit der Einschleppung von durch Zecken übertragenen Arboviren durch Vögel nach Mitteleleuropa. 14. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 13.-14.11.1981.

1984004

Experimentelle Untersuchungen über das Auftreten von zirkulierendem Antigen nach Infektion mit Toxoplasma gondii. 18. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 22.-24.11.1984.

005

Investigations on detection and characterization of circulating antigens during infections with Toxoplasma gondii. 11. Tagung der Deutsche Gesellschaft für Parasitologie e.V., Bad Harzburg/BRD; 11.-14.04.1984.

1985006

Untersuchungen über den Nachweis von IgY-Antikörpern gegen Toxoplasma gondii in Eiern experimentell immunisierter Hühner. 19. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 21.-23.11.1985.

007

Ein Vergleich von vier Methoden zur Isolierung von IgG-Antikörpern aus Kaninchenserum. 19. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 21.-23.11.1985.

008

Untersuchungen über die Spezifität von IgY-Antikörpern gegen Toxoplasma gondii. Jahrestagung der Schweizer Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Luzern/CH; 15.-16.11.1985.

1986009

Isoelectric Focusing of Toxoplasma gondii Antigens. 12th meeting of the Deutsche Gesellschaft für Parasitologie e.V., Wien/Ö; 23.-25.04.1986.

010

Untersuchungen über die Bedeutung des Nachweises von zirkulierendem Antigen für die Aufdeckung einer Erstinfektion mit Toxoplasma gondii während der Schwangerschaft. 20. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Innsbruck/Ö; 09.-11.10.1986.

1987011

Chromatographische und immunologische Untersuchungen über Antigenkomponenten von Toxoplasma gondii. 21. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 19.-21.11.1987.

012

Zur Bedeutung von Amphibien und Reptilien als Überträger von Infektionskrankheiten. 23. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde, Düsseldorf/BRD; 24.-27.09.1987.

013

Methoden und Bedeutung des Nachweises von zirkulierendem Antigen bei Toxoplasma-Infektionen. Workshop der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie, Bad Aibling/BRD; 30.09.-01.10.1987.

014

The detection of circulating antigen of Toxoplasma gondii in sera of patients with acquired immunodeficiency syndrome. Interdisc Con Prim Health Care Trop, Trop Dis and Zoon, Geneva/CH; 13.-15.04.1987.

015

Circulating antigen of Toxoplasma gondii in sera of patients with AIDS. 3rd Mediterranean Conference of Parasitology, Jerusalem/IL; 24.-27.08.1987.

016

Herpetologische Eindrücke einer Algerienreise. ÖGH Themenabend, Wien/Ö; 07.04.1987.

1988017

Diagnostik abdomineller parasitärer Erkrankungen. (20.) Ludwig Hahlmeier Symposium der Gesellschaft für Fortschritte auf dem Gebiet der Inneren Medizin, Köln/BRD; 01.-02.12.1988.

018

Significance of detection of circulation antigen in infections with Toxoplasma gondii. 13. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie, Neuchâtel/CH; 22.-26.03.1988.

019

Detection of circulating antigen of Toxoplasma gondii in mice with respect to its significance for diagnosis of human toxoplasmosis. 5th European Multicolloquium of Parasitology, Budapest/H; 04.-09.09.1988.

020

Die Bedeutung der quantitativen IgG-Bestimmung in der Serodiagnostik von Toxoplasma-Infektionen bei HIV-Infizierten. 22. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Graz/Ö; 17.-19.11.1988.

1989021

Laboratoriumsdiagnostik von Toxoplasma-Infektionen bei HIV-Patienten. 2. Deutscher AIDS-Kongress, Berlin/BRD; 23.-24.01.1989.

022

Ein Mikrocomputerprogramm zur Verwaltung von Daten parasitologischer Untersuchungen. 23. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 16.-18.11.1989.

023

Saisonale Veränderungen der Serumparameter von Uromastyx acanthinurus. 1. Terrarianertreffen der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 02.12.1989.

1990024

Diagnostik von Pneumocystis carinii-Infektionen bei AIDS Patienten in Österreich - Ergebnisse einer Langzeitstudie. 14th meeting of the Deutsche Gesellschaft für Parasitologie e.V., Marburg/Lahn/D; 04.-06.04.1990.

025

Serumfreie Zucht von Toxoplasma gondii in vitro: Ein Weg zu besser definierten Antigenen. 24. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Innsbruck/Ö; 22.-24.11.1990.

1991026

Der Antigennachweis zur Diagnose von Pneumocystis carinii-Infektionen bei HIV-1-positiven Patienten. 25. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 21.-23.11.1991.

027

Gesundheitsgefährdende Parasiten von Terrarientieren. 2. Terrarianertreffen der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 20.01.1991.

028

Der Antigen-Dot-ELISA: Eine Alternative zum Direkten Erregernachweis bei der Laboratoriumsdiagnose von Pneumocystis carinii-Infektionen. II. Österreichischer AIDS-Kongress, Wien/Ö; 13.-14.09.1991.

029

The significance of circulating antigen in the diagnosis of Toxoplasma infections. Progress in Neonatology, Wien/Ö; 27.-29.06.1991.

1992030

Advances in the propagation of Toxoplasma gondii in tissue culture. 15th meeting of the Deutsche Gesellschaft für Parasitologie e.V., Berlin/D; 30.03.-03.04.1992.

031

Zirkulierendes Antigen von Toxoplasma gondii. Habilitationskolloquium, Wien/Ö; 07.05.1992.

032

Untersuchungen über die Bedeutung des Nachweises spezifischer IgA-Antikörper zur Aufdeckung einer Toxoplasmose bei HIV-1-Positiven. 26. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Graz/Ö; 19.-21.11.1992.

033

Identification of Pneumocystis carinii in clinical specimens by different methods7International Symposium on Infections in the Immunocompromised Host. 7th International Symposium on Infections in the Immunocompromised Host, Boulder/USA; 21.-24.06.1992.

034

Ein Immunosorbent-Agglutinationstest zum Nachweis von Toxoplasma-spezifischen Antikörpern der Klassen G, M und A. III. Österreichischer AIDS-Kongress, Wien/Ö; 11.-12.09.1992.

1993035

Mycobakterien-Infektion bei Uromastyx sp- ein Fallbericht. 4. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 24.01.1993.

036

Enterale Microsporida-Infektionen bei HIV-1-Positiven. 4. Österreichischer AIDS-Kongress, Wien/Ö; 17.-18.09.1993.

037

Differentiation of Toxoplasma gondii strains by enzymatic profiling. IX International Congress of Protozoology, Berlin /D; 25.-31.07.1993.

1994038

Möglichkeiten des Einsatzes der PCR zur Aufdeckung von frischen Infektionen mit Toxoplasma gondii. 28. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Innsbruck/Ö; 17.-19.11.1994.

039

Infektionskrankheiten von Reptilien. HTVÖ Themenabend, Wien/Ö; 02.03.1994.

040

Serology in toxoplasmosis diagnosis in patients with AIDS. 3rd BIOMED Workshop "Toxoplasma gondii Research in Europe" im Rahmen des EU-Projekts "Toxoplasmose und AIDS", Wien/Ö; 06.-07.05.1994.

041

Serology in the diagnosis of acute toxoplasmosis in HIV infected persons and AIDS patients. 3rd Workshop an Opportunistic Protozoan Pathogens, Cleveland, Ohio/USA;  24.-29.06.1994.

042

The diagnostic significance of a detection of Toxoplasma-specific IgA-antibodies in sera of HIV-infected persons and AIDS-patients. 16. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie, Bochum/D; 21.-25.03.1994.

1995043

Antikörperantwort auf Infektionen bei Terrarientieren. 6. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 34721.

044

Neue Verfahren in der Laboratoriumsdiagnostik der Toxoplasma-Infektionen. 29. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie = Toxo Symposium, Wien/Ö; 16.-18.11.1995.

045

Prävalenz der AIDS assoziierten zerebralen Toxoplasmose in Europa. 6. Österreichischer AIDS-Kongress, Wien/Ö; 15.-16.09.1995.

1996046

Der Aviditätstest zum Nachweis von Toxoplasma - Frischinfektionen. 30. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 21.-23.11.1996.

047

Jahreszeitliche Veränderungen im Immunsystem der Amphibien und Reptilien. 7. ÖGH Terrarianertreffen, Wien/Ö; 21.01.1996.

048

IgG avidity testing in the diagnosis of primary Toxoplasma infections. 4th International Biennial Toxoplasma conference, Drymen/GB; 22.-26.07.1996.

049

Pneumocystis carinii infections in HIV-negative patients: Clinical outcome versus parasitological evidence. 10th Japanese-German Cooperative Symposium on Protozoan Diseases, Hannover/D; 12.-13.09.1996.

1997050

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes der PCR in der Diagnostik von Parasitosen. 31. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Graz/Ö; 20.-22.11.1997.

051

Calculation of avidity indices in eluting Toxoplasma avidity assays. 10th International Congress of Protozoology, Sydney/AUS; 21.-25.07.1997.

052

Auf Nachzuchten übertragbare Infektionskrankheiten. 8. ÖGH Terrarianertreffen, Wien/Ö; 19.01.1997.

053

Einsatz der PCR bei Protozoen-Infektionen. Unbekannte Tagung, Linz/Ö; 07.-09.03.1996.

054

The Significance of the IgG Avidity Test in the Diagnosis of Toxoplasma Infections. Interdisciplinary Forum on Toxoplasmosis, Würzburg/D; 17.-18.04.1997.

055

Gentechnisch veränderte Mikroorganismen in der Medizin. Volkshochschulkurs Wolkersdorf, Wolkersdorf/Ö; 25.04.1997.

056

Transovarielle Übertragung von Antikörpern bei Reptilien ?. ÖGH-Themenabend, Wien/Ö; 15.10.1997.

057

Mikrobiologie. Arbeitstreffen der DAPTF-Arbeitsgruppe für Österreich, Wien/Ö; 25.-26.10.1997.

1998058

Nachweis und Identifikation von Kryptosporidien in Kot-, Stuhl- und Umweltproben: Entwicklung einer Modultechnik. 32. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 19.-21.11.1998.

059

Current diagnosis of Pneumocystis carinii pneumonia in AIDS-patients. 9th International Congress of Parasitology, Makuhari Chiba/J; 24.-28.08.1998.

060

Präventive mikrobiologische Untersuchungen bei in Gefangenschaft gehaltenen Reptilien und Amphibien. 26. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Millstatt/Ö; 26.-28.05.1998.

061

Salmonellen und Yersinien-Infektionen von in Gefangenschaft gehaltenen Amphibien und Reptilien: Besonderheiten der Epidemiologie, Diagnostik und Therapie. 11. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Detmold/D; 24.-25.10.1998.

062

Mikrobiologische Befunde, Behandlungsmöglichkeiten und -ergebnisse bei Terrarientieren. 9. ÖGH Terrarianertreffen, Wien/Ö; 18.01.1998.

1999063

Salmonellen- und Yersinien-Infestationen von Reptilien in Vivarienanlagen. 12. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Wien/Ö; 08.-09.05.1999.

064

Freilebende Amöben als opportunistische Darmparasiten von Reptilien. 33. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 18.-20.11.1999.

065

Pneumocystis carinii: Biologie und Laboratoriumsdiagnostik. X. Österreichischer AIDS - Kongress, Wien/Ö; 12.-13.11.1999.

066

Der Terrarianer als Gefahrenquelle für die Gesundheit der Terrarientiere: Veterinärmedizinische und mikrobiologische Aspekte . 10. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 23.-24.01.1999.

067

Infektionskrankheiten und deren Bekämpfung bei Amphibien und Reptilien. ÖGH-Themenabend, Wien/Ö; 07.05.1999.

068

Terrarientiere als Gefahrenquelle für eine Übertragung von Parasiten auf den Menschen. 23. Internationales Symposion für Vivaristik, Litschau/Ö; 03.-04.09.1999.

2000069

Salmonellen - Infestationen in Terrarientieren. 34. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 16.-18.11.2000.

070

Für die Terraristik relevante Amöben . 11. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 23.01.2000.

071

Detection of Cryptosporidium spin stool, feces, and water samples in Austria. 1st International Congress in Infectious and Tropical Diseases, Muscat/OM; 27.-30.03.2000.

072

Nachweis von Toxoplasma gondii-Oozysten in Sedimenten von experimentell aufbereiteten Trinkwässern. 27. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Goldegg/Ö; 23.-25.05.2000.

2001073

Bakteriologische Befunde von Filtraten und Abstrichen aus Aquaterrarien. 17. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Freiburg/D; 06.-07.10.2001.

074

Modulation des Immunsystems von Elaphe spdurch im Ei übertragene mütterliche Antikörper. 12. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 19.-21.01.2001.

075

Parasiten. Die Rolle der Mikrobiologie im Wasserfach, Wien/Ö; 28.11.2001.

076

Infektionen bei Amphibien: Krankheiten, durch den Menschen verursachte Seuchen und ihre Auswirkungen auf ein globales Amphibiensterben. Frosch-Event, Wien/Ö; 16.05.2001.

077

Freilebende, opportunistische Amöben als Parasiten von in Gefangenschaft gehaltenen Amphibien und Reptilien. 16. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, München/D; 17.-18.03.2001.

078

Kryptosporidien und Kryptosporidiosen bei Amphibien und Reptilien. 16. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, München/D; 17.-18.03.2001.

2002079

Sinn und Grenzen terraristischer Parasitologie. 13. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 19.-20.01.2002.

080

Indikatorkeime zur Bewertung des Hygienestatus von Vivarienanlagen. 36. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Meran /I; 07.-10.05.2002.

081

Parasiten. ÖWAV-Informationsveranstaltung "Badegewässer", Wien/Ö; 28.11.2002.

082

Gut gemeintes Fehlverhalten - falsche Obsorge für Tiere. 26. Internationales Symposion für Vivaristik, Litschau/Ö; 27.09.-1.10.2002.

2003083

Zecken, Reptilien und Infektionskrankheiten in Mitteleuropa . 14. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 24.-26.01.2003.

084

Hygieneprobleme bei der Heimtierhaltung von Exoten. 37. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 09.-10.05.2003.

085

Zecken und Reptilien in Mitteleuropa. 20. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Bad Dürckheim/D; 17.-18.05.2003.

086

Arbeitsgruppenleitung: Hygiene in der Vivaristik. 27. Internationales Symposion für Vivaristik, Litschau/Ö; 26.-28.09.2003.

2004087

Mykobakterien in Terrarianern, Terrarientieren und Terrarien. 15. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 16.-18.01.2004.

088

Der klassische Parasit: Vom würdigen Gesellschafter der Götter zum servilen Hofnarren. 38. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Graz/Ö; 07.-08.05.2004.

089

Mycobacterium-infections in reptiles: a cause of zoonosis?. 7th International Symposium on Pathology and Medicine in Reptiles and Amphibians, Berlin/D; 16.-18.04.2004.

2005090

Bioethische Reflexionen eines Parasitologen. 39. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 17.-19.11.2005.

091

Isolierung und Reindarstellung von Antikörpern aus Schlangeneiern. 23. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Hamburg/D; 09.-10.04.2005.

092

Parasitologie und Hygiene bei Schwanzlurchen. 5. Molchlertag der Urodela-Austria, Kaltenleutgeben/Ö; 16.04.2005.

093

Der ethische Zugang zur Molchpflege. 6. Molchlertag der Urodela-Austria, Kaltenleutgeben/Ö; 12.11.2005.

094

Helminth ova in sludge samples and biowastes in Eastern Austria. European workshop on Clostridium perfringens, intestinal Enterococci, viable helminth ova and bacteriophages, Lille/F; 18.-20.04.2005.

2006095

Bioethische Reflexionen eines Terrarianers. 17. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 20.-22.01.2006.

096

Der Direkte Darmprotozoennachweis mittels multipler Amplifikation, Multiplex-PCR und Chip-Detektion. 30. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Linz/Ö; 29.05.-01.06.2006.

097

Exotische Infektionserreger: Exoten als Krankheitsüberträger auf den Menschen. 25. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Landau/D; 08.-09.04.2006.

098

Ethik der Terraristik. 7. Molchlertag der Urodela-Austria, Kaltenleutgeben/Ö; 29.04.2006.

2007099

Die Malaria im Römischen Kaiserreich: eine bemerkenswerte Textstelle in den Digesten. 41. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 22.-24.11.2007.

100

Die Österreichische Gesetzgebung zur Exotenhaltung. 28. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Gera/D; 24.-25.11.2007.

101

Heim-Amphibien als potentielle Zoonosequellen. 27. Arbeitstagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten der DGHT, Detmold/D; 05.-06.05.2007.

2008102

Philoktetes Qualen: Simpler Schlangenbiss oder imposante Drakunkulose?. 42. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Innsbruck/Ö; 20.-22.11.2008.

103

Anthropogener Einfluss auf Infektionen mit Kryptosporidien, Entamöben und anderen parasitischen Einzellern in Beständen von in Gefangenschaft gehaltenen Wildtieren. 31. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Bad Ischl/Ö; 26.-29.05.2008.

2009104

Ein kryptisch progenetischer, autochthoner Trematode als unbeabsichtigter Schützling der Conservation Medicine?. 43. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie, Wien/Ö; 19.-20.11.2009.

105

Exotische Haustiere als Zoonosequellen. Parasitologische Fachgespräche, Wien/Ö; 05.06.2009.

2010106

Die Zweckmäßigkeit der Bekämpfung von Infektionen in der Amphibien- und Reptilienpflege. 21. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 15.-17.01.2010.

2011107

Straf-, Zivil-, Tierschutzrechtliche Folgen und soziologische Aspekte eines Freisetzens von Terrarientieren. 22. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 22.-23.01.2011.

2012108

Emys, Neobiota und Parasiten. 23. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 21.-22.01.2012.

109

Der Jagd assoziierte, heimische Parasitosen des Menschen. 1. Österr. Jägerinnenstammtisch, Oberwaltersdorf/Ö; 14.06.2012.

110

Hämogregarinen in mitteleuropäischen Eidechsen: Indizien für eine Ausweitung des Vektorenspektrums. Parasitologische Fachgespräche "Parasite induced changes: from the host to the ecosystem", Wien/Ö; 24.08.2012.

2013111

CITES und die Folgegesetzgebung: Schutz der Biodiversität bar des Willens zur Beschränkung. 24. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 11.-13.01.2013.

112

Differenzierte Betrachtungen zum bewahrenden Artenschutz am Beispiel der Herpetofauna der Galapagosinseln. ÖGH Themenabend, Wien/Ö; 12.09.2013.

2014113

Die Terraristik in der Krise: Die ambivalente Positionierung zu Artenschutzanliegen, die Verrechtlichung und eine markante McDonaldisierung. 25. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 25.-26.01.2014.

114

Die Zeckenfauna Österreichs. 34. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Bad Ischl/Ö; 02.-05.06.2014.

2015115

Ein Leitfaden zum Verständnis des berufsassoziierten Zoonoserisikos eines Präparators. 53. Internationale Jahrestagung des Verbandes Deutscher Präparatoren e.V., Wien/Ö; 21.-25.04.2015.

2016116

Herpetophage Zecken und Milben in Österreich und ihre Bedeutung für Erkrankungen des Menschen. 35. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Zell am See/Ö; 30.05.-02.06.2016.

2017117

Die Zeckenfauna Österreichs. Giftiger Dienstag, Wien/Ö; 25.04.2017.

2018118

Helminthenreste aus Ephesos: Ein Beitrag zum ÖNB-Projekt 17134. Workshop "Pollen aus Ephesos: Umwelt- & Vegetationsgeschichte Kleinasiens", Wien/Ö; 08.01.2018.

119

Die Ablagerung von Helminthen-Eiern im antiken Hafenbecken von Ephesos. 36. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin, Graz/Ö; 04.-07.06.2018.

120

Archäoparasitologie im Hafenbecken von Ephesos: ein bioarchäologisches Projekt. Jour fixe der Arbeitsgruppe Geschichte der Medizin der Kommission für Geschichte und Philosophie der Wissenschaften an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien/Ö; 29.06.2018.

2019121

Drei Dekaden Jahrestagungen der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie. 30. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie, Wien/Ö; 18.-20.01.2019.

122

Hygiene in den römischen Provinzstädten - Ein Abriss mit dem Schwerpunkt auf den parasitären Infektionen. Vortragsabend der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Wien/Ö; 06.12.2019.

© Andreas Hassl opus vindobonensis fabricavit A.D. MMIV
mutatio ultima:   23.12.19 VS 22.5.0c